Zürich 2022

Rückblick
5. Demenz Meet Zürich20. August 2022

Das Original im Herzen der Stadt

Inspirierende Demenzgeschichten, spannende Podiumsgespräche, Inputreferate und Austausch auf Augenhöhe erwarten Dich am Demenz Meet Zürich – dem Ort, an dem Betroffene, Angehörige und Fachleute in lockerer, herzlicher Atmosphäre zusammenkommen. Dieses Jahr steht das DMZ ganz unter dem Motto «Zuhause»: Wie kann man ein Leben mit Demenz daheim gestalten?

Wir schaffen Begegnungen von Mensch zu Mensch und verbringen mit dir leichte Stunden zu einem schweren Thema. Freu Dich auf geselliges Beisammensein, eine bunte Piazza mit Infoständen, jede Menge Musik und leckeres Essen!

Bis bald in Zürich,

Denise Azzini, Viktoria Hug, Michael Schmieder, Irene Bopp-Kistler und Bea Gfeller (OK Demenz Meet Zürich)

#demenzmeetzuerich

Mitwirkende & Redner:Innen

Denise Azzini

Denise Azzini

Angehörige, OK

Denise Azzini

Angehörige, OK

Denise Azzini war jahrelang als Werbeleiterin in diversen Unternehmen in der Privatwirtschaft tätig. 2017 hat sie an der Fachhochschule Luzern den Master in «Altern und Gesellschaft» abgeschlossen. Seit 2018 arbeitet sie in verschiedenen Positionen im Altersbereich (Demenz- und Altersheim) und ist auch für den Verein Demenz Podium (alzheimer.ch und demenzwiki.ch) tätig.

Denise betreut seit Jahren ihre Mutter im Ausland, welche an Alzheimer erkrankt ist. Nebenbei interessiert sie sich für das private gemeinschaftliche Wohnen im Alter. Mit einer Studienkollegin hält sie Vorträge dazu.

Denise ist im Organisationsteam des Demenz Meet Zürich.

Websites:
alzheimer.ch
demenzwiki.ch

YouTube:
https://www.youtube.com/c/alzheimerch

Wolfgang Beuschel

Wolfgang Beuschel

Schauspieler

Wolfgang Beuschel

Schauspieler

Wolfgang Beuschel studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik Heidelberg-Mannheim Schulmusik und an der Universität Heidelberg Germanistik. Seine Karriere als Schauspieler führte ihn nach Pforzheim, Aachen, Basel, Hamburg, Konstanz, Luzern und nicht zuletzt nach Zürich, wo er als Rezitator, Schauspieler, Regisseur und Coach tätig ist. Im Kulturmarkt Zürich leitete er bis Dezember 2021 den Bereich Kulturschaffende. Mit alzheimer.ch ist er seit vielen Jahren als Mitspieler in den Lernvideos freundschaftlich verbunden.

Website:
http://wolfgangbeuschel.ch/aktuelles.html

Cristina De Biasio

Cristina De Biasio

Angehörige, Fachperson

Cristina De Biasio

Angehörige, Fachperson

Cristina De Biasio Marinello lebt in St. Gallen und arbeitet als selbständige Pflegeexpertin. Zusammen mit ihrem Vater und ihren Geschwistern begleitete sie während mehreren Jahren ihre an Demenz erkrankte Mutter.

Sie hat 2016 gemeinsam mit Ulla Ahmann den Verein «mosa!k» initiiert. mosa!k engagiert sich für jung- und frühbetroffene Menschen mit Demenz. Der Verein bietet verschiedene tagesstrukturierende Angebote für Betroffene an. Die Leitidee: «Mit uns statt über uns!»

Website:
www.mosaik-demenz.ch

Dr. med. Irene Bopp-Kistler

Dr. med. Irene Bopp-Kistler

Fachspezialistin, ehem. Memory Clinic Stadtspital Zürich, OK

Dr. med. Irene Bopp-Kistler

Fachspezialistin, ehem. Memory Clinic Stadtspital Zürich, OK

Dr. med. Irene Bopp-Kistler hat vor 25 Jahren die Memory Clinic am Stadtspital Zürich zusammen mit Brigitte Rüegger-Frey aufgebaut und geleitet. Seit Jahrzehnten setzt sie sich für eine Enttabuisierung der Demenzerkrankung in den Medien sowie gesundheitspolitisch ein. Seit November 2021 ist sie «pensioniert», doch sie ist nach wie vor für Betroffene und Angehörige da, sei das in der Tätigkeit als Geriaterin in einer mediX-Gruppenpraxis oder in mehreren Projekten: mehr Angebote für jung Betroffene, besseres Verständnis für Angehörige (Projekt mit der Uni Zürich, Zusammenarbeit mit Alzheimer Schweiz). Sie ist Autorin des viel beachteten Buchs «demenz. Fakten, Geschichten, Perspektiven» (rueffer & rub 2016).

Irene ist im Organisationsteam des Demenz Meet Zürich.

Anka und Rainer Diederichs

Anka und Rainer Diederichs

Angehörige und Betroffener

Anka und Rainer Diederichs

Angehörige und Betroffener

Anka und Rainer sind seit 1970 verheiratet und haben einen Sohn und eine Tochter. Kennengelernt haben sie sich an der Universität Zürich, wo sie beide doktorierten. Rainer arbeitete über dreissig Jahre lang an der Zentralbibliothek Zürich, wo er für die Öffentlichkeitsarbeit und für die Ausbildung der Bibliothekare verantwortlich war. Zudem war er Präsident der Gottfried Keller Gesellschaft Zürich, Vizepräsident der Stiftung Kreatives Alter und Vorstandsmitglied weiterer Stiftungen. Anka unterrichtete während mehr als dreissig Jahren als Gymnasiallehrerin in Zürich die Fächer Französisch und Deutsch.
Vor zwei Jahren bekam Rainer die Diagnose Alzheimer. Für beide bedeutet dies eine neue Lebenssituation, die sie bewältigen müssen. Für sie ist der Umgang mit dieser heimtückischen Krankheit kein Tabu. Darum sind sie bereit, über ihre Situation zu sprechen.

Beatrice Gfeller

Beatrice Gfeller

Fachspezialistin und ehemalige Angehörige, OK

Beatrice Gfeller

Fachspezialistin und ehemalige Angehörige, OK

Beatrice Gfeller leitet seit rund sieben Jahren die Administration bei Alzheimer Zürich, ist dabei «Hansdampf in allen Gassen» und engagiert sich aktiv in zwei Stiftungen, die sich mit Demenz beschäftigen. Während drei Jahren hat sie ihre an Alzheimer erkrankte Schwiegermutter bis zu deren Tod begleitet.

Bea ist im Organisationsteam des Demenz Meet Zürich.

Website:
https://www.alzheimer-schweiz.ch/de/zuerich/home

Viktoria Hug

Viktoria Hug

Journalistin, Redaktorin, OK

Viktoria Hug

Journalistin, Redaktorin, OK

Viktoria Hug ist Journalistin und Redaktorin bei Demenz Podium. Der gemeinnützige Verein setzt sich für die Vermittlung von Demenzwissen, Vernetzung und den aktiven Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten ein. Denn ein gutes Leben mit Demenz ist möglich – mit dem richtigen Know-how und einer unterstützenden Community. Auf alzheimer.ch finden Interessierte Lernvideos, Reportagen, Fallbeispiele, Tipps, Blogs und Interviews. Im online-Lexikon demenzwiki.ch können sie sich schnell und unkompliziert über wichtige Themen im Bereich Demenz informieren.

Viktoria ist im Organisationsteam des Demenz Meet Zürich.

Websites:
alzheimer.ch
demenzwiki.ch

YouTube:
https://www.youtube.com/c/alzheimerch

Sofia Jüngling-Badia

Sofia Jüngling-Badia

Angehörige

Sofia Jüngling-Badia

Angehörige

Sofias Vater erkrankte in den späten Neunzigerjahren an Multipler Sklerose. Daneben entwickelten sich demenzielle Symptome. Seit 2017 wohnt Sofia wieder mit ihrem Vater zusammen, hat 2019 gemeinsam mit ihrer Schwester die Erwachsenenvertretung übernommen und ist so für die Pflege und Betreuung verantwortlich. Sie lebt in einer inklusiven Wohngemeinschaft mit ihrem Vater und weiteren Mitbewohner:innen. Seit über zwei Jahren berichtet sie auf ihrem Instagramkanal @unserekleinen.dahamas aus dem gemeinsamen Alltag.

Cornelia Kazis

Cornelia Kazis

Moderatorin

Cornelia Kazis

Moderatorin

Cornelia Kazis ist Autorin diverser Sachbücher und langjährige Redaktorin bei Radio SRF für Gesellschaftsfragen. Als Spezialistin für stillere Themen versteht sie es, Tabuisiertes und Verborgenes gekonnt zur Sprache zu bringen und dafür zu sensibilisieren.

Am Demenz Meet Zürich führt sie als Moderatorin durch leichte Stunden zu einem schweren Thema.

corneliakazis.ch

Bettina Ledesma

Bettina Ledesma

Angehörige, Vitaltrainerin und GL Stiftung Sonnweid

Bettina Ledesma

Angehörige, Vitaltrainerin und GL Stiftung Sonnweid

Als ihr Mann vor fünf Jahren die Diagnose Alzheimer erhielt, war dies für Bettina eine Erleichterung. Sie stellte sie aber auch vor grosse Herausforderungen. Weil sie ihren Mann – gemäss seinem Wunsch – so lange wie möglich zu Hause betreuen will, bildet sie sich in Sachen Demenz konstant weiter. Sich dabei selbst nicht zu vergessen ist auch für Bettina oft eine Gratwanderung, macht sie aber zugleich kreativ. In einer Angehörigengruppe tauscht sie sich regelmässig mit anderen Betreuenden über ihre Erfahrungen und Ideen aus.

Mit ihrer fröhlichen und unkomplizierten Art meistert sie so manche Situation. Am Demenz Meet Zürich wird sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen anderen Angehörigen weitergeben.

Markus Leser

Markus Leser

Geschäftsführer CURAVIVA, Berater in Altersfragen

Markus Leser

Geschäftsführer CURAVIVA, Berater in Altersfragen

Markus Leser arbeitet seit 1986 im Berufsfeld Gerontologie: in der Beratung von älteren Menschen und ihren Angehörigen, der Weiterbildung für Senior:innen, als Dozent sowie im Marketing von Tertianum. Seit 2003 leitet er den Fachbereich Alter bei CURAVIVA Schweiz – Verband Heime und Institutionen. Der Fachbereich Alter ist der Projekt- und Entwicklungsbereich für Alters- und Pflegeinstitutionen in der Schweiz. Schwerpunkte sind die Erforschung und Realisierung innovativer Konzepte sowie die politische Vertretung gegenüber der nationalen Politik. Seit 2022 ist Markus Geschäftsführer von CURAVIVA. Neben weiteren Engagements ist er Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie und war während vier Jahren deren Präsident. 2017 erschien im Kohlhammer-Verlag sein Buch «Herausforderung Alter – ein Plädoyer für ein selbstbestimmtes Leben».

«Aus persönlicher wie auch gerontologischer Sicht ist mir ein Eintreten für eine differenzierte Wahrnehmung des Alterns und des Alters ein grosses Anliegen. Die Phase des Alters ist nicht nur ein ‹dunkel und hell›, sondern wird durch seine farbliche Vielfalt sichtbar.»

Website:
www.curaviva.ch

Michael Schmieder

Michael Schmieder

Fachspezialist, ehem. Leiter Sonnweid, Buchautor und Berater, OK

Michael Schmieder

Fachspezialist, ehem. Leiter Sonnweid, Buchautor und Berater, OK

1985 übernahm der ausgebildete Krankenpfleger Michael Schmieder die Leitung des Pflegezentrums Sonnweid und entwickelte es zu einer der führenden Institutionen für Menschen mit Demenz. An der Universität Zürich absolvierte er den «Master in angewandter Ethik». 2015 zog er sich aus der Leitung der Sonnweid zurück, 2022 aus dem Verwaltungsrat und der Stiftung Sonnweid, deren Initiator und Mitgründer er gewesen war. Heute arbeitet er als Berater, Publizist und Referent. Die Wissensplattform alzheimer.ch und das online-Lexikon demenzwiki.ch entstanden durch seine Initiative. 2015 veröffentlichte er mit Uschi Entenmann das Standardwerk «Dement, aber nicht bescheuert» im Ullstein Verlag. Im Herbst 2022 erscheint das neue Werk:
«Dement, aber nicht vergessen».

Michael ist im Organisationsteam des Demenz Meet Zürich.

Websites:
alzheimer.ch
demenzwiki.ch

YoutTube:
https://www.youtube.com/c/alzheimerch

Christian Sonderegger

Christian Sonderegger

Betroffener

Christian Sonderegger

Betroffener

«Ich lebe alleine in Zürich, habe zwei ältere Brüder und einige sehr enge Freund:innen. 2021 erlitt ich kurze, aber unheimliche Ausfälle während meiner Arbeit als Lehrer. Zuerst hielt ich das für ein Post-Corona-Burnout, aber die Ereignisse waren so erschütternd, dass ich sie doch der Hausärztin mitteilte, die mich sofort zur Abklärung an der Memory-Klinik anmeldete.

Im September erhielt ich dann die Diagnose Alzheimer und wurde krankgeschrieben. Das war zunächst eine riesige Erleichterung; das Entsetzen, vor der Klasse zu stehen und keine Ahnung zu haben, was ich hier tue und wer ich überhaupt bin, war vermieden. Aber andere Stresssituationen lösten wieder solche Ausfälle aus, bis ich lernte, diese Situationen nach Möglichkeit zu vermeiden.

Ich denke nur vorsichtig an das, was kommen wird. Dafür geniesse ich aus vollen Zügen die Gegenwart und was noch geht: Konzerte hören, wandern, Gespräche.»

Otto Spirig

Otto Spirig

Musiker

Otto Spirig

Musiker

Otto Spirig arbeitet als freischaffender Rentner als Fachlehrer, Referent und Musiktherapeut im Altersbereich.

«Als Musiker spiele ich in verschiedenen Formationen und Stilen, komponiere Musik für Theater und Tanz und habe diverse CD’s herausgegeben. Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist Erinnerungsarbeit mit Musik; in den letzten 25 Jahren vorwiegend mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Meine Erfahrungen gebe ich gerne in Kursen und an Tagungen weiter und mache damit Betreuenden und Pflegenden im Altersbereich Mut, Musik und Lieder zur Lebensbegleitung von Orientierten und Desorientierten einzusetzen.»

Website:
https://www.ottomusik.ch/

Erika Jorquera Dietl & Charlotte Linsener

Erika Jorquera Dietl & Charlotte Linsener

Initiantinnen Projekt «Familienbande»

Erika Jorquera Dietl & Charlotte Linsener

Initiantinnen Projekt «Familienbande»

Zwei Dinge haben wir gemeinsam: Wir alle haben Familie und wir alle werden alt. Da liegt es doch nahe, dass die Familie im Alter für einen sorgt. Oder etwa nicht? In drei Episoden der Dokuserie «Familienbande» stellen sich drei Familien der Frage: Was sind wir unseren Angehörigen schuldig? Neben den Kurzdokus sind auf Social Media erweiterte Inhalte zu entdecken. Vor allem aber findet hier eins statt: Der Austausch von Betroffenen und Angehörigen. «Familienbande» ist das Diplomprojekt von Charlotte Linsener und Erika Jorquera.

 

Youtube:
https://www.youtube.com/channel/UCVG-XBoul8xxGlV8Ri03V4Q

Dr. med. Tatjana Meyer-Heim

Dr. med. Tatjana Meyer-Heim

Leiterin Memory Clinic Waidspital Zürich

Dr. med. Tatjana Meyer-Heim

Leiterin Memory Clinic Waidspital Zürich

Dr. med. Tatjana Meyer-Heim hat in Zürich studiert und sich nach langjähriger Tätigkeit als Internistin zur Geriaterin weitgebildet. Sie arbeitet als Leitende Ärztin in der Universitären Klinik für Altersmedizin am Standort Waid, wo sie in Nachfolge von Irene Bopp-Kistler die Memory Clinic leitet. Neben der klinischen Tätigkeit engagiert sie sich als Vorstandsmitglied der Swiss Memory Clinics. Neben der Diagnostik und Betreuung von Patient:innen und deren Angehörigen ist ihr die Partizipation der Betroffenen im Alltag ein grosses Anliegen.

Stefan Knobel

Stefan Knobel

Pflegeexperte

Stefan Knobel

Pflegeexperte

Stefan Knobel ist von Beruf Krankenpfleger, Pflegeexperte und Kinaesthetics-Ausbilder. Er arbeitet in der Ausbildung von Kinaesthetics-Trainer:innen und leitet als Präsident der stiftung lebensqualität Entwicklungsprojekte in verschiedenen Ländern. Er ist Initiant des im Herbst 2022 startenden Pilotprojektes «Lernwerkstatt für Pflegende Angehörige» in Siebnen, Kanton Schwyz.

Website:
https://stefanknobel.ch/

Susanne Altoè

Susanne Altoè

Spital- und Klinikseelsorgerin, ehem. Angehörige

Susanne Altoè

Spital- und Klinikseelsorgerin, ehem. Angehörige

Susanne Altoè ist Seelsorgerin im Gesundheitszentrum Dielsdorf und im Palliative Care Team Spital Affoltern am Albis. Sie begleitet seit 14 Jahren Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Ihre erste Lehrmeisterin dazu war ihre Grossmutter, die über 10 Jahre mit einer Demenzerkrankung lebte.

Als Kursleiterin und Referentin engagiert sich Susanne für die Wahrnehmung, die Kommunikation und den Umgang mit spirituellen Bedürfnissen von Menschen mit Demenz. Sie erzählt dabei ihre Geschichten, teilt Perlen des Alltags und lässt in geheimnisvolle Tiefen blicken: «Die Seele wird nicht dement».

Jonas Raeber

Jonas Raeber

Live-Cartoonist

Jonas Raeber

Live-Cartoonist

Jonas Raeber, alter 68er (Jahrgang), von Luzern aus in der ganzen Welt zuhause. Ich zeichne, denke, singe gern. Noch lieber höre ich zu und mache mir ein Bild (eines? Hunderte! Alle paar Jahre einen ganzen Zeichentrickfilm) von allem, was um mich herum vorgeht. Mit meinem Blick von aussen bringe ich in regelmässigen Abständen während einer Tagung Dinge visuell auf den Punkt, fasse Gehörtes zusammen und verstärke das Wichtigste durch Zeichnungen mit Schmunzelpotenzial.

Website:
https://www.jonasraeber.com/

Lisa Bögli

Lisa Bögli

Künstlerin

Lisa Bögli

Künstlerin

Lisa Bögli ist gelernte Bewegungsschauspielerin und arbeitet als Clown in Alters- und Pflegeheimen mit dem Fokus auf Demenzstationen und Sterbebegleitung. Als Seifenblasenkünstlerin und Feuerartistin ist sie Teil des Duos Herz-Feuer.ch. Zusammen mit Andreas Schwarzer kreiert und insziniert sie poetische Feuershows für verschiedenste Anlässe. Ihre Seele schlägt zudem ganz fest für das Figurenspiel.

Website:
https://www.lisaboegli.ch/

 

Kulturmarkt

Aemtlerstrasse 23
8003 Zürich

Routenplaner

Denise Azzini
Tel. +41 79 332 24 29
Mail: zh@demenzmeets.org

Viktoria Hug
Tel. +41 79 717 40 37
Mail: zh@demenzmeets.org

Tausch dich auch
online aus

Wir unterhalten auf Facebook drei geschlossene Gruppen für den persönlichen Erfahrungsaustausch: Alzheimer, frontotemporale Demenz und Lewy Body Demenz. Nur Mitglieder können lesen, schreiben, kommentieren. Ob aktive Ratgeberin oder stiller Mitleser – tritt bei!

Weitere Meets

Basel 2023

17. Juni 2023

St. Gallen 2022

27. August 2022

Wien 2022

16.–17. September 2022